Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Unterricht in der Zooschule


Räumlichkeiten

Die Zooschule ermöglicht Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen im Rahmen eines umfassenden pädagogischen Angebots das persönliche Erleben von heimischen und exotischen Wildtieren. Der Zoo Landau mit seinem artenreichen Tierbestand (circa 600 Tiere in rund 125 überwiegend exotischen Arten) und einer Vielfalt an botanisch interessanten Pflanzenarten ist dafür ein geeigneter Erlebnis- und Lernraum. Das in Holzbauweise erstellte Gebäude der Zooschule befindet sich im Zoogelände. Das Zooschulgebäude bietet die Möglichkeit, das Gelernte – unabhängig vom Wetter – zu vertiefen. Der "Erlebnisraum" ist mit zahlreichen Pflanzen und Tierpräparaten sehr naturnah gestaltet.

ErlebnisraumErlebnisraum

SeminarraumSeminarraum

Ein "Seminarraum" mit einer modernen Medienausstattung bietet bis zu 60 Personen Platz.

An sonnigen Tagen findet der Unterricht auch im "Freiluft-Klassenzimmer" vor dem Gebäude der Zooschule statt.

FreiluftklassenzimmerFreiluftklassenzimmer


Unterrichtsangebot

Schulen und Kindergärten können aus 20 verschiedenen Unterrichtseinheiten auswählen, darunter Themen mit Lehrplanbezügen wie "Anpassung an den Lebensraum" und "Tiere und ihre Jungen". Darüber hinaus finden sich auch Programme zum Tier- und Artenschutz wie "Halten und Pflegen eines Haustieres" und "Bedrohte Tiere bei uns und anderswo". Dieses Angebot wird ergänzt durch Themen zum interkulturellen und globalen Lernen wie "So leben Kinder auf Madagaskar" und "Der Schutz der Regenwälder fängt auf dem Frühstückstisch an".

Hier geht es zu den Unterrichtseinheiten für Kindergärten, Grundschulen und weiterführende Schulen.

Fleißige ZooschulbesucherFleißige Zooschulbesucher